Bittere Heimniederlage für Wolverines

3. Juni 2022

Die Köpfe hingen tief bei Backnangs Footballern, als die Schiedsrichter das Spiel am Samstag abpfiffen. Mit 7:38 unterliegt das Team deutlich gegen überraschend starke Ravensburg Razorbacks II.

Wie bereits in den Spielen zuvor brauchte Backnangs Offensive viel zu lange, um in das Spiel zu finden. In der ersten Halbzeit gelangen nur sehr wenige First Downs und das Team machte sich durch viele Fehler wie fallen gelassene Bälle und falsche Blocks selbst das Leben schwer. Backnangs Defense erwischte auch keinen guten Tag und fand kein Mittel gegen die Angriffe der Razorbacks. Zudem stand die Verteidigungseinheit mangels Raumgewinnen der Offense wieder viel zu oft auf dem Feld. Somit stand es zur Halbzeit bereits 0:24.

Erst gegen Ende des dritten Viertels schien Backnangs Angriff in Fahrt zu kommen und bewegte sich gut über das Feld. Abgefangene Pässe oder andere Fehler sorgten jedoch meist dafür, dass es letztlich nicht in die Endzone reichte. Es musste erst Linebacker Martin Häuser einen Pass des Gegners abfangen, um seine Offense in eine vielversprechende Feldposition zu bringen. Jonas Weller verwandelte dann den ersten und einzigen Touchdown des Tages mit einem beherzten Lauf in die Endzone. Kicker Tim Roger besorgte per Kick den Zusatzpunkt.

Sichtlich unzufrieden waren Backnangs Trainer nach dem Spiel. Viele individuelle Fehler und teils fehlender Durchsetzungswille waren am Ende wohl ausschlaggebend. Bereits kommenden Samstag empfangen die Wolverines zuhause die starken Black Forest Foxes. Einfacher wird es also sicherlich nicht, zumal sich im Spiel gegen Ravensburg zwei Spieler verletzt haben und fehlen werden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblr