Wolverines holen den ersten Saisonsieg

16. Mai 2022

Vergangenen Samstag empfingen Backnangs Bezirksligafootballer die Kuchen Mammuts. Mit 21:8 verbuchten die Wolverines den ersten Saisonsieg.

OB Maximilian Friedrich beim Coin Toss

Beide Teams hatten ihr erstes Saisonspiel verloren und wollten unbedingt die ersten Punkte. Nachdem Oberbürgermeister Maximilian Friedrich das Spiel mit dem Münzwurf eröffnet hatte, lieferten sich die Kontrahenten ein Spiel auf Augenhöhe. Backnangs Offense brachte zunächst keine Punkte auf die Anzeigetafel. “In der ersten Hälfte haben wir uns in der Offense noch schwer getan, den Ball zu bewegen.”, erklärt Offensive Coordinator Dennis Rieger. Ein vielversprechender Pass auf Sven Ellwanger lieferte zwar gut 60 Yards Raumgewinn, doch das anschließende Fieldgoal misslang. Cornerback Fabian Napiwotzky schnappte sich jedoch einen Pass der Kuchener aus der Luft und trug ihn zum Touchdown zurück. Kicker Tim Roger verwandelte den Zusatzpunkt zum 7:0. Backnangs starke Defense sorgte zudem dafür, dass den Mammuts vor der Halbzeitpause keine Punkte mehr gelangen. 

CB Fabian Napiwotzky mit der INT

In Hälfte zwei legten die Gäste jedoch stärker los und erzielten ihren ersten Touchdown plus Two-Point-Conversion zum 7:8. Erst im vierten Quarter gelang der Backnanger Offense der Durchbruch mit zwei Pässen von Quarterback Denis Roth auf den gut aufgelegten Receiver Sven Ellwanger für zwei Touchdowns. Roger verwandelte beide Zusatzpunkte und so machte sich bei einem Spielstand von 21:8 Erleichterung breit. Herauszuheben sind auch die beiden Interceptions, also abgefangene Pässe, von Christos Chatzikostas.   

WR Sven Ellwanger mit 2 TD’s

“In der zweiten Hälfte sind wir mit einem solideren Passspiel auf das Feld gekommen und konnten unserer Defense ihre absolut verdienten Pausen ermöglichen. Wir haben jedoch weiterhin Baustellen, an denen wir in den nächsten Trainingseinheiten arbeiten müssen.” schließt Rieger ab. 

Defensive Coordinator Fabian Lieb war abermals zufrieden mit seiner Verteidigung: “Man muss wirklich seinen Hut vor den Jungs ziehen. Bei diesen Temperaturen so viel auf dem Platz zu stehen und dann nur acht Punkte zuzulassen und selbst einen Touchdown zu machen, ist wirklich respektabel.”

Es bleiben zwei Wochen Vorbereitungszeit, bis am 28. Mai dann die schwer einzuschätzenden Ravensburg Razorbacks 2 zu Gast in Backnang sind.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblr