HC Michael Müller tritt kürzer

11. November 2020
Michael Müller

Wolverines Urgestein und langjähriger Headcoach der Herrenmannschaft Michael Müller tritt ab Oktober 2020 kürzer. Coach Michael informierte frühzeitig den Vorstand der Wolverines, dass er den Aufgaben eines Hauptübungsleiters nicht mehr gerecht werden könne. Arbeit und Familie lassen dieses zeitaufwändige Engagement nicht mehr zu.

In Zusammenarbeit mit Vorstand, den Teamleadern und Coach Michael wurde ein sportliches Konzept für die Saisonvorbereitung 2021 erarbeitet. Ziel war es die sportliche Entwicklung der Mannschaft auf viele Schultern zu verteilen. Außerdem wollte man den Übergang so weich wie möglich vollziehen.

Während eines angesetzten Wochenend-Workshops setzte man sich gemeinsame kurz- wie auch mittelfristige Ziele, zu dem erklärten sich die erfahrenen Spieler Fabian Lieb und Dennis Rieger bereit die vakanten Posten als Defense bzw. Offense Koordinator zu begleiten. Für alle weiteren Positionsgruppen wurden ebenfalls Leader gefunden: Tim Döringer (Wide Receiver), Markus Niekrawietz (Runningbacks), Jonas Weller (Offense Line), Christos Chatzikostas (Defensive Backs), Wolfram Lederer (Linebacker) und Simon Weller (Defense Line).

Vorsitzender Kai Westphal ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Workshops: „Die Jungs haben super effektiv zusammengearbeitet und ein schlüssiges Konzept zu Papier gebracht, nun gilt es dies im täglichen Trainingsbetrieb umzusetzen.“

Spielbetriebsleiter Martin Häuser freut sich über die neuzusammengestellte Trainercrew: „Ich bin sehr froh das Fäbs und Dennis den Job übernehmen, der frische Wind tut der Mannschaft gut. “

Die ersten Ergebnisse sind schon im Training zu erkennen, unteranderem wurde die Defense umgestellt außerdem wurde das Warm-Up-Programm gestrafft. Das Hauptaugenmerk in den Herbstmonaten liegt an der Installation der Basisformationen und einer gewissen „Abhärtung“ der Spieler.

Wir bedanken uns herzlichst bei Michael Müller für das erbrachte Engagement um die Wolverines als Trainer, Vorstand und Spieler. Über Jahrzehnte hinweg war Michael die führende Kraft die Wolverines Jahr für Jahr in die Saison zu führen. Seine positive Einflussnahme auf die Entwicklung des gesamten Vereins Backnang Wolverines lässt sich mit Worten kaum beschreiben. Wir wünschen Ihm und seiner Familie nur das Beste für die Zukunft und freuen uns das Michael dem Verein weiterhin halten bleibt. 

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblr